Startseite

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

in dieser schwierigen Zeit des Lockdown`s versuchen wir als Gemeinde, das verantwortbar Mögliche und Erlaubte zu realisieren. Vor allem möchten wir unsere Gottesdienste im Rahmen der Verordnungen regelmäßig in unseren Kirchen Vom Guten Hirten und St. Alfons auch öffentlich feiern (Präsenzgottesdienste). Darüber finden Sie Wichtiges unter „Wochenbrief“ und „GOTTESDIENSTE“, wo Sie auch die Schutzmaßnahmen für die Mitfeier der Präsenzgottesdienste in unseren Kirchen nachlesen können.

Bleiben Sie gesund!

Unser Pastoral- und Pfarrbüroteam
wünscht allen ein festes Vertrauen auf Gottes schützende Hand in dieser besonderen Zeit!

Unsere Pfarrbüros im Pastoralen Raum sind geöffnet. Die aktuellen Öffnungszeiten entnehmen Sie dem Wochenbrief (s. „AKTUELLES“). Telefonisch sind wir in wichtigen Anliegen auch außerhalb der Öffnungszeiten erreichbar unter der zentralen Nummer (030) 7213099.

Neues Schutzkonzept für die Advents- und Weihnachtszeit - 2G-Bedingung

Ab dem 27. November (Samstag) gilt in unserem Pastoralen Raum für alle Gemeinden:
In Kirchen und Innenräumen feiern wir Gottesdienste grundsätzlich unter 2G-Bedingungen. Alle Mitfeiernde müssen
geimpft oder genesen sein. Ausnahme sind die Gottesdienste um 11:00 Uhr in den Kirchen Vom Guten Hirten und
Mater Dolorosa, diese feiern wir unter 3G-Bedingungen.
Personen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, müssen negativ getestet sein und die Impfunfähigkeit mittels einer ärztlichen Bescheinigung nachweisen. Von der 2G-Bedingung ausgenommen sind Personen unter
18 Jahren, aber auch diese müssen negativ getestet sein. Die Vorlage eines Testnachweises ist nicht erforderlich für
Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr und für Schüler und Schülerinnen, die einer regelmäßigen Testung im Rahmen
des Schulbesuchs unterliegen. Sie müssen einen gültigen Schülerausweises vorzeigen.
Die Pflicht zur Anwesenheitsdokumentation vor dem Gottesdienst besteht weiterhin. Wir empfehlen Ihnen die CoronaWarn-App oder die Luca-App, hierbei entfällt die schriftliche Dokumentation. Alle Mitfeiernde desinfizieren sich bitte ihre
Hände, halten zwei Meter Abstand in jede Richtung und tragen eine medizinische Mund-Nase-Bedeckung. Das Mitsingen ist nur mit Maske erlaubt. Wenn Sie krank oder verunsichert sind, verzichten Sie auf die Mitfeier eines Gottesdienstes oder die Teilnahme an den Gruppentreffen!
Die Gruppentreffen richten sich eigenverantwortlich nach den tagesaktuellen Vorschriften unter Einhaltung der 2G-Bedingungen (Personen, die unter 18 Jahren sind oder die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, müssen negativ getestet sein und beachten obige Regeln für Kinder).
Für den Kontakt zu den Pfarrbüros nutzen Sie bitte vorzugsweise Telefon und Emails.
Sie können die ausführlichen Vorschriften auf der Homepage www.erzbistumberlin.de/corona nachlesen.

 

Kleidungs- und Hauswirtschaftskeller
St. Alfons

Nach der coronabedingten Pause von vielen Monaten öffnet unser Keller nun wieder
ab Oktober – immer am ersten und dritten Donnerstagvormittag 10-12 Uhr. Gesucht werden gut erhaltene Kleidungsstücke und hauswirtschaftliche Gegenstände, die wir gern weitergeben möchten. Sie können diese auch erwerben. Wenn Sie im Keller mitarbeiten wollen, melden Sie sich einfach an einem der offenen Donnerstage.

PRÄVENTION UND INTERVENTION
PRÄVENTION UND INTERVENTION