Startseite

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage *,

unsere Pfarrbüros im Pastoralen Raum sind zu den gewohnten Zeiten offen.

Die Schulzeit ist zu Ende. Und jetzt?
Zum ersten Mal müssen die Jugendlichen eine wichtige Entscheidung treffen:
Was soll ich werden? Da kann schon das Gefühl aufkommen, in einer kleinen Nussschale auf weiter See unterwegs zu sein. Die Angst, im „falschen“ Beruf zu landen, wiegt oft schwerer als die Angst vor fehlender Ausbildung und Arbeitslosigkeit. Hier muss Hilfe schon lange vor dem Schulende ansetzen. Und auch unsere Kirchengemeinde mit ihrem großen Potenzial kann wegweisend sein: Die Kirche von Berlin braucht in unseren Gemeinden engagierte Jugendliche, Frauen und Männer, die sich für einen Beruf in der Kirche interessieren und für den pastoralen Dienst berufen fühlen: Gemeindereferent/-in, Pastoralreferent/-in, Diakon oder Priester. Am 15. August ist der „Bewerbertag“ für das neue Ausbildungsjahr. Interessierte können sich gern über das Pfarrbüro, unsere Geistlichen informieren oder auch über das Erzbischöfliche Ordinariat (www.erzbistumberlin.de), wo man sich zu einem Interessengespräch (Arbeitsbereich Sendung –Personal) anmelden kann, um Motive, Perspektiven und Ausbildungsmöglichkeiten zu besprechen.

 

Durch die aktuelle Änderung Corona-Eindämmungsverordnung
ergeben sich Erleichterungen für das Gemeindeleben:
Deshalb wird unsere YouTube-Übertragung eines Gottesdienstes
vorerst nicht mehr angeboten. Nutzen Sie bitte wieder die Gottesdienstangebote
in unseren Kirchen unter der Beachtung der Abstandsregeln und Hygienevorschriften:
200 Teilnehmer in Gottesdiensten unter Beibehaltung der bisherigen Sicherheitsmaßnahmen (Anwesenheitsliste, Nasen- und Mundschutz, Hand-Desinfektion usw.). Die Abstandspflicht (1,5 m) gilt nicht für Personen, die in einem Haushalt zusammenleben oder im engen familiären Verhältnis zueinanderstehen (diese müssen als Gruppe den vorgeschriebenen Abstand zu anderen halten). Weiterhin gilt kein Chorsingen, kein Gemeindegesang, kein Spielen auf Blasinstrumenten, kein Herumreichen von Gegenständen.
Unsere Organisten und Vorsänger /-innen sorgen für eine würdige und entsprechende Gestaltung der Gottesdienste.

Veranstaltungen und Zusammenkünfte sind wieder zulässig:

  • In Gemeinderäumen sind die Hygieneregeln wie bei den Gottesdiensten (Abstand, Führen einer Anwesenheitsliste, Desinfektion) zu beachten, was die Anzahl der Teilnehmer je nach Größe des Raumes begrenzt (max. 200 😊).
  • Allgemeine Regeln für Veranstaltungen: Am Veranstaltungstag sind die jeweils aktuellen Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zu beachten. Es obliegt dem jeweils Verantwortlichen der Veranstaltung, sich aktuell über diese zu informieren. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist dringend empfohlen.
  • Um Terminüberschneidungen zu vermeiden, stimmen sich bei Veranstaltungs- und Raumnutzungswünschen bitte alle Gruppen und Kreise neu mit dem Pfarrbüro ab.
  • Für die Bewirtung mit Speisen und Getränken bei Veranstaltungen und Treffen gelten die Regeln für Gaststätten.

Ihr Pastoralteam und Ihre Mitarbeitenden in den Pfarrbüros
wünschen Ihnen Gottes Segen! Bleiben Sie gesund!

* Unsere Hompage befindet sich im Umbau.
Bitte haben Sie deshalb Verständnis, wenn noch nicht alles perfekt ist.
Wir sind für Ihre Anregungen und Ideen offen. Schreiben Sie uns dazu!