Vom Guten Hirten Katholische Kirchengemeinde Termine Gottesdienste Kontakt Zuzug Mitarbeiter Kita und Horte Berlin - Marienfelde
Verantwortlich leben, solidarisch handeln Ein herzliches Willkommen bei der Kolpingsfamilie Berlin - Marienfelde
Startseite Der Vorstand / Unsere Gründung / Hilfsprojekte Unser Programm Adolph Kolping Kolpingwerk Berlin Leitbild
Berlin
+21°C
Katholische Kirchengemeinde Vom Guten Hirten - Malteserstraße 171 - 12277 Berlin Kirche Vom Guten Hirten Kirche St. Alfons Chronik Taufe Erstkommunion Firmung Trauung Beerdigung Aktueller Pfarrbrief Pfarrbücherei Gemeinsam Unterwegs Gruppen/Kreise Reiseangebote Spenden/Fördervereine Impressum Startseite Pastoraler Raum
Besuch von Pater Zbigniew am 1. Dezember 2016 in der Kolpingsfamilie Lichtenrade An diesem Tag waren auch einige Mitglieder unserer Kolpingsfamilie zu Gast in Lichtenrade. Siegried Pohl und Klemens Kursawe begrüßten Pater Zbigniew und die Anwesenden. Pater Zbigniew ist uns ja bereits gut bekannt, denn wir unterstützen seit dem letzten Jahr die Hilfsprojekte der Kapuzinerpatres für die Gemeinde  St. Josef in der Ost-Ukraine. Mittlerweile ist der Pater in eine andere Gemeinde versetzt worden, hat aber weiterhin sehr gute Kontakte zu seinem vorherigen Wirkungskreis und will dort weiter finanziell seine Mitbrüder unterstützen. Auch hier am neuen Arbeitsplatz gibt es für die Kapuziner sehr viel zu tun. Sie haben einen Kindergarten gegründet der noch weiter ausgebaut werden soll und rufen außerdem etliche soziale Projekte ins Leben wie z.B. ein Schulungszentrum in dem junge Leute ausgebildet werden um später in Gemeinden als Helfer tätig zu werden. Auch für Drogenabhängige Menschen soll es Beratung und Hilfe geben. Es sind also viele Dinge, die dort begonnen werden und die es in jedem Fall wert sind, dass finanzielle Hilfe an diese Stelle fließt. Wir konnten uns an Hand von Fotos davon überzeugen, dass etliches getan wird. Die beiden Kolpingsfamilien Lichtenrade und Marienfelde konnten dank der Erlöse vom Lichtenrader Lichtermarkt und eines Zuschusses vom Kolping-Diözesanverband Berlin an Pater Zbigniew eine Summe von 4300,- € übergeben. Der Pater bedankte sich dafür sehr herzlich. Mit dem in ukrainischer Sprache gesprochenem Vaterunser endete dieser Abend. Angelika Grothues Ein Tagesausflug in die Lutherstadt Wittenberg Am 23.09.2017, gegen 08.30 Uhr, trafen sich 10 Mitglieder unserer Kolpingsfamilie und ein Gemeindemitglied am Bahnhof Lichterfelde, um an der Tagesfahrt teilzunehmen. Gabi und Jochen Modehn hatten die Fahrt hervorragend vorbereitet. So bekam jeder von uns einen Stadtplan mit allen wichtigen Daten zur Stadt. Die Bahnfahrt nach Wittenberg dauerte ca. 1 Stunde. Zunächst begaben wir uns in die Rotunde Asisi Panorama LUTHER 1517 und sahen dort einen Film, der über die gesamte Wandfläche projiziert wurde,  über  Ablauf und Geschichte der Reformation vor genau 500 Jahren. Anschließend gingen wir durch das Zentrum der Stadt. Fast jedes Gebäude im Zentrum der Stadt ist ein Denkmal. Hervorzuheben sind insbesondere die Schlosskirche mit Thesentür, der Cranachhof, das Lutherhaus und die Stadtkirche St. Marien. Wir hatten auch die Möglichkeit, mit einer Kleinbahn die Stadt zu erkunden. Gegen 14.30 Uhr begaben wir uns in die Trattoria Toscana zum gemeinsamen Mittagessen. Eine Gruppe von uns begab sich dann zum Bahnhof um die Rückfahrt um 16.12 Uhr anzutreten. Es war ein schöner Tag und unser Dank gilt Gabi und Jochen für die hervorragende Vorbereitung. Werner